Neuigkeiten

28. März 2018

Öffnungszeiten an den Osterfeiertagen

Das Große Schloss ist an allen Ostertagen für Besucher geöffnet. Das Café hat jedoch nur am Samstag und Montag geöffnet und es werden auch nur am Samstag und Montag Schlossführungen angeboten. An den anderen Tagen erhalten Besucher dennoch Kurzinformationen zum Denkmal (je nach Bedarf und Andrang).

Hier noch einmal die Oster-Öffnungszeiten im Überblick:

  • Karfreitag, 30. März 2018: von 10 bis 16 Uhr geöffnet
  • Samstag, 31. März 2018: von 10 bis 16 Uhr geöffnet, Café und Führungen ab 14.00 Uhr
  • Ostersonntag, 1. April 2018: von 10 bis 16 Uhr geöffnet
  • Ostermontag, 2. April 2018: von 10 bis 16 Uhr geöffnet, Café und Führungen ab 14.00 Uhr

Wir wünschen frohe Ostern und hoffen auf bestes Wetter!

Foto: congerdesign/pixbay
Foto: congerdesign/pixbay

24. März 2018

Offizieller Start in die Schloss-Saison

Das Blankenburger Schloss öffnet wieder seine Tore: Am 24. März 2018 starten die Schlossretter in die Saison 2018 und es gibt natürlich auch Veranstaltungen.

Traditionell hat das Blankenburger Schloss bereits seit dem erstem Märzwochenende wieder für Besucher geöffnet. Einiges einfallen lassen haben sich die Schlossretter jedoch für den offiziellen Saisonstart am 24. März 2018 ab 14.00 Uhr.

Zur Saisoneröffnung steht unter anderem das Folgende auf dem Programm:

Wir starten hochoffiziell in die neue Schlossführungs-Saison, hier und da sind wieder Baufortschritte zu entdecken.

Kaffee und Kuchen in gewohnter Qualität bieten selbstverständlich die Damen vom Schloss-Café an.
Auch der Schloss-Shop hat neue Artikel im Sortiment. Vielleicht finden Sie ja ein passendes oder noch fehlendes Ostergeschenk.

Kostenfreie Führung des Hobby Geologen unter dem Motto "Steine in der Stadt" 15.00 Uhr

Herr Mario Fischer, Hobbygeologe aus Thale, führt interessierte Besucher zu interessanten Gesteinen die in der Stadt vorzufinden sind und verbaut wurden. Start ist am ,,blanken Stein", dann geht es hinunter zur Bartholomäuskirche, weiter durch den Park am kleinen Schloss und letztlich zum Eiszeitgedenkstein am Lühnertorplatz. Neben dem allgegenwärtigen Sandstein gint es noch so Einiges zu entdecken, wie zum Beispiel das Taufbecken in der Bartholomäuskirche aus rotem Rübeländer Marmor, das Dach der Kirche aus Hüttenröder Schiefer. Die blauen Steine in der ,,Poseidongrotte" des Terassengartens sind Schlackereste der Eisen- und Kupferverhüttung.

Diese Führung ist kostenfrei, Spenden kommen dem Erhalt des Denkmals zu Gute.

Abgerundet wird dieser Tag durch einen Vortrag von Vereinspräsident Prof. Dr. h.c. Gerd Biegel um 16.30 Uhr.

Er widmet sich dem Thema » Lerne beten, Kind, und falte fein die Händ, damit Gott den Tollen Christian von uns wend!«
Herzog Christian von Braunschweig: »Der tolle Halberstädter« und der Dreißigjährige Krieg

Der Eintritt ist wie immer frei. Spenden für den Erhalt des Schlosses sind willkommen.

"Ich hoffe auf endlich schönes Frühlingswetter und zahlreiche Besucher" lädt Vorstandsmitglied André Gast herzlich zum 24. März 2018 ein. "Im Namen der Schlossretter, die bereits mehr als 13 Jahre ehrenamtlich für den Erhalt des Denkmals tätig sind, freuen wir uns auf eine erfolgreiche Schloss-Saison 2018!"

28. Februar 2018

Saisoneröffnung am 24. März

Die Winterpause im Großen Schloss neigt sich dem Ende entgegen. Ab dem 1. März haben wir wieder regelmäßig von Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Die Schlossführungen und der Café-Betrieb starten jedoch aufgrund der aktuellen Wetterbedingungen erst am Samstag, dem 24. März 2018!

Weitere Details zum Programm der Saisoneröffnung folgen in Kürze.

4. Januar 2018

Neujahrskonzert im Großen Schloss

Am Donnerstag, 4. Januar 2018, gibt das Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters im Großen Schloss Blankenburg ein Gastspiel. Intendant Johannes Rieger unterzeichnete kürzlich mit den Vertretern der Vereine „Blankenburg blüht auf“ und „Rettung Schloss Blankenburg“, Hanns-Michael Noll und André Gast, eine entsprechende Vereinbarung.

Als Extra werden außerdem Tänzerinnen der RM Balance Dance Company in Kooperation mit der Musicaldarstellerin und Tanzlehrerin Irina Hüfner auftreten.

Nach der Schlossweihnacht und den Silvesterkonzerten wollen die Vereine gemeinsam ein weiteres kulturelles Highlight setzen, was zum einen zum Denkmal Großes Schloss passt, aber auch seinem Ruf gerecht wird, so André Gast. „Wir wollen ein Bewusstsein dafür schaffen, das unser kleines Städtchen was zu bieten hat“ ergänzte Hanns-Michael Noll, der sich wünscht, dass es bei Erfolg eine Tradition wird.

Das Konzert steht unter dem Motto „Ehret die Frauen“ und beginnt um 19.30 Uhr. Auf dem Programm stehen Melodien unter anderem von Johann Strauß, Anton Rubinstein undJacques Offenbach.

Tickets gibt es bei alen bekannten Vorverkaufstellen des Nordharzer Städtebundtheaters wie zum Beispiel der Touristinformation Blankenburg sowie im Schlosshotel Blankenburg.

http://harztheater.de/neujahrskonzert

Bei der Unterzeichnung der Vereinbarung.
Bei der Unterzeichnung der Vereinbarung.

Fotoblog

Hier sehen sie eine kleine Sammlung von Bildern vom Schlossgeschehen. Und Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte, deshalb bleiben sie weitgehend unkommentiert.

Es werden hier immer nur die neusten Bilder angezeigt. Die vollständige Sammlung finden Sie auf  Flickr.

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Fahne zurück auf dem Schloss 17. Juli 2018
Fahne zurück auf dem Schloss

Fahne zurück auf dem Schloss 13. Juli 2018
Fahne zurück auf dem Schloss